Wohnungen zu vermieten

Mettlen 66, Ihr neues Zuhause mit Vintage Charme

Helle, renovierte Wohnungen nahe ÖV

Ein Hochhaus voller Charakter

Das Hochhaus am Mettlenweg 66 stammt aus den 1960er Jahren. Bei der Totalsanierung (Haustechnik, Küchen, Bäder, elektrische Erschliessung, Wasser- und Wärmeverteilung, Fenster, Innenisolation und Anbindung ans Fernheizungsnetz) wurde der Charakter der 60er Jahren so weit wie möglich erhalten.

45

Wohnungen

1,5 bis 14

Zimmer

3

Cluster 280m²

Wählen Sie Ihre Wohnung aus

Les cuisines en bois ont été commandées à un artisan local. Elles sont volontairement compactes, mais complètement équipées (lave-vaisselle 4 services, four, vitrocéram, frigo vintage de marque SIBIR libre qui peut être placé à différents endroits dans l’appartement selon le goût et les envies des locataires). Le plan de travail est en DEKTON.

 

La Coopérative a voulu un jeu entre les armoires hautes en bouleau naturel huilé et basses en bakelite rouge ou brune reprenant ainsi l’esprit des années 60. Ces cuisines contrastent avec les plafonds en béton nature coulés sur une structure en planches de coffrage dont les rainures, veinures et nœuds sont à nouveau visibles aujourd’hui.

Die Holzküchen wurden bei einem lokalen Schreiner in Auftrag gegeben. Sie sind absichtlich kompakt gehalten, aber komplett ausgestattet mit einem Geschirrspüler für 4 Gedecke, einem Backofen, Ceran Kochfeld, einer Dunstabzughaube und einem freistehenden SIBIR Kühlschrank. Die Mieter entscheiden selber, wo er stehen soll. Die Arbeitsplatte ist aus DEKTON gefertigt.

 

Mit den Hochschränken aus Buchenholz und den Unterschränken aus rotem oder braunem Bakelit übernimmt die Genossenschaft den Geist der 60er Jahre und übersetzt ihn in die heutige Zeit. Diese Küchen stehen im perfekten Kontrast zur Betondecke, welche aus Naturmaterialien von Hand auf die Holzbretterschalung gegossen wurde. Die Rillen und Astlöcher kommen so wieder zum Vorschein.

Un soin particulier a été porté aux salles de bains qui disposent toutes d’une grande armoire à pharmacie avec miroir, d’une cabine de douche avec verre de sécurité, d’un bac de douche sans joint et robuste en corian dont la surface est facile à entretenir.

 

Chacune des parois de douche d’appartement est recouverte de l’une ou l’autre des quatre couleurs de carrelage choisies, ceci dans l’optique de permettre aux locataires de décider de l’ambiance qui leur convient le mieux.

Besonders durchdacht sind auch die Badezimmer, welche mit einem extra grossen Spiegelschrank, einer Duschkabine mit Sicherheitsglas und einer fugenlosen, robusten, pflegeleichten Corian Duschtasse ausgestattet sind. Die Wände in der Dusche sind in einer der vier ausgewählten Farben gefliest. So findet sicher jeder die Farbe, die ihm zusagt.

Les sols des chambres sont en parquet massif.

Die Böden in den Zimmern sind aus massivem Parkett.

Le sol des salles à manger sont recouverts de linoleum facile à l’entretien.

Die Böden in den Wohn/Esszimmer aus pflegeleichtem Linoleum. 

Ils sont la véritable âme du bâtiment. Il s’agit d’un choix courageux de la Coopérative que de faire ressortir ces magnifiques plafonds « artisanaux », réalisés à l’origine par l’architecte Max Schlup, enfouis pour certains sous huit couches de peinture au fil des décennies.

Sie sind das wahre Herzstück des Gebäudes. Die Genossenschaft hat hier eine mutige Entscheidung getroffen, die wunderschönen, originalen, vom Architekten Max Schlup gewählten, von Hand gegossenen Betondecken wieder sichtbar zu machen. Sie waren unter teils acht Schichten Farbe verborgen, die sich im Laufe der Jahrzehnte angesammelt hatten.